Ernährung für Säuglinge


Eine Genussreise von der (Mutter)milch bis zum Familienessen

Beratung zur Flaschenmilch


Bei dem kaum überschaubaren Angebot an Milchnahrung für Säuglinge stellen sich für Eltern verständlicherweise erstmal viele Fragen, wenn ihr Säugling keine Muttermilch bekommt oder die Muttermilch durch Formulanahrung ergänzt wird.


In der Beratung erfährst du:

  • Welche Säuglingsmilch für dein Baby die Richtige ist. Dabei berate ich dich produktneutral, also ohne eine bestimmte Marke zu empfehlen. Damit du sachlich informiert, die richtige Kaufentscheidung treffen kannst.
  • Du wirst lernen, was die Unterschiede zwischen Prémilch, Folgemilch und Kindermilch sind und was es mit "HA", "Combiotik", "Comfort", "Profutura", "Prosyneo",...auf sich hat und welche Milchnahrung wirklich sinnvoll ist.
  • Ich erläutere dir, welche Zusätze in Milchnahrung erlaubt sind, wofür sie eingesetzt werden und wie du sie auf der Verpackung erkennst.
  • Außerdem beschäftigen wir uns mit der richtigen Zubereitung der Säuglingsmilch. Dabei klären wir die Frage, wann du Leitungswasser bedenkenlos verwenden kannst, wann ein spezielles Mineral- oder Babywasser sinnvoll ist und, ob Wasser, Fläschchen und Sauger abgekocht bzw. sterilisiert werden müssen.  

Dauer der Beratung: ca. 45 Minuten

Preis: 65 € *

Breikost & Baby-led Weaning


Die Beikostphase bringt verständlicherweise bei vielen Eltern die meisten Fragen im ersten Lebensjahr ihres Säuglings mit sich. Bei all diesen Fragen finde ich einen Gedanken besonders wichtig: Beim Essenlernen geht jedes Kind seinen eigenen Weg und die wenigsten Kinder essen nach Plan. Lass dich nicht von Beikostplänen oder Mitmenschen verunsichern! Babys kommen als kleine Ernährungsexperten zur Welt. Dein Baby zeigt dir den Weg und braucht dich dabei als liebevollen Begleiter. Vertraue deinem Kind und dir selbst.


In der Beratung erfährst du:

  • Wie du erkennen kannst, wann dein Baby bereit ist für die Beikost.
  • Du lernst die Signale deines Babys zu deuten, mit denen es dir beim Essen seine Bedürfnisse signalisisert, z.B. bedeutet das Wegschieben des Löffels oder das Herausschieben von Essen aus dem Mund nicht unbedingt, dass ihm das Angebotene nicht schmeckt.
  • Wir gehen der Frage nach, ob du deinem Baby unbedingt Brei geben "musst" oder ob du es auch breifrei ernähren kannst. In diesem Zusammenhang gehen wir auf die Möglichkeit des Baby-led Weaning (BLW) ein, ich erkläre dir, was das genau ist, wie es abläuft und welche Vor- und Nachteile sowohl der Brei als auch die breifreie Beikost haben.
  • Du erfährst, wie du die verschiedenen Breie (Gemüse-Kartoffel-Fleisch/vegetarisch, Obst-Getreide, Milch-Getreide) zubereitest und in welcher Reihenfolge sie dein Baby sinnvollerweise zum ersten Mal bekommen sollte. Dabei gehe ich auch auf die Empfehlungen für allergiegefährdete Säuglinge ein.
  • Wenn du vorhast, dein Baby vegan zu ernähren, besprechen wir, welche Besonderheiten du unbedingt beachten musst.
  • Du lernst, welche Lebensmittel für die Beikost geeignet sind und welche Lebensmittel dein Baby im ersten Lebensjahr noch nicht essen darf.
  • Ich zeige dir Möglichkeiten, was du tun kannst, wenn dein Säugling den Löffel oder feste Nahrung verweigert.
  • Und wir gehen der vielfach gestellten Frage nach, wieviel dein Baby denn eigentlich essen "muss" und wie es mit dem Trinken aussieht.

Ich wünsche mir für euch, dass ihr die Beikostzeit nicht als stressig oder sorgenvoll wahrnehmt, sondern jeden Tag erleben könnt, wie unglaublich faszinierend es ist, wenn Babys die Welt des Essens entdecken.

Dauer der Beratung: ca. 75 Minuten

Preis: 110 € *

Von der Beikost zum Familienessen


Etwa zwischen dem 11. und 18. Lebensmonat geht die Zeit der Beikost zu Ende und dein Kleinkind isst zunehmend das Familienessen mit. Auch dieser Übergang ist von Kind zu Kind ganz unterschiedlich. Manche lieben noch eine Weile ihren Brei, andere wollen von heute auf morgen keinen Brei mehr essen oder haben bereits schon früher feste Konsistenzen bevorzugt. Ganz gleich, für welches Essen sich dein Kind in dieser Zeit begeistert, sollten immer zwei Dinge gelten: das Essen soll Spaß machen und dein Kind mit allen wichtigen Nährstoffen versorgen.


In der Beratung erfährst du:

  • Wie Spaß und Versorgung gelingen und wie dein Kleinkind Freude, Aufgeschlossenheit und Neugierde gegenüber dem Essen entwickeln kann.
  • Ich gebe dir Ideen mit auf den Weg, wie du Breie altersgerecht aufpeppen kannst und was Liebhaber von Nichtpüriertem gut essen können, auch wenn sie noch wenige Zähne zum Kauen haben. So kannst du für deinen kleinen Genießer eine abwechslungsreiche köstliche Woche gestalten.
  • Du erfährst von mir auch alle wichtigen Dinge, die du unbedingt berücksichtigen musst, wenn du dein Kind vegan ernährst.
  • Wir schauen uns außerdem ein paar Regeln an, die von nun an für die ganze Familie zu einem gelingenden Essalltag dazu gehören. Denn mit dem Abschied von der Beikostzeit beginnt jetzt die Ernährungserziehung.

Dauer der Beratung: ca. 45 Minuten

Preis: 65 € *


* Der Preis beinhaltet auch die Vor- und Nachbereitung der Termine. Kurze telefonische Rückfragen von deiner Seite dienen dem Erfolg der Beratung und werden von mir nicht in Rechnung gestellt.

 

Die Ernährungsberatung in Form von Einzelberatungen wird von den gesetzlichen Krankenkassen in unterschiedlicher Höhe bezuschusst. Bitte erfrage vorab bei deiner Kasse, welcher Anteil der Beratungskosten übernommen wird. Hierfür stelle ich dir gerne einen unverbindlichen Kostenvoranschlag aus.

 

Auf Wunsch können Beratungsgespräche durch einen Praxisteil mit gemeinsamer Zubereitung von Mahlzeiten ergänzt werden. Meine verschiedenen Beratungsangebote kannst du auch beliebig miteinander kombinieren. Gerne stelle ich dir dein individuelles Beratungspaket zusammen. Sprich mich einfach an!

 

Gemäß § 19 UStG wird keine Umsatzsteuer berechnet.

Headerbild: iStock.com/Prostock-Studio